Teilnehmerinnen und Teilnehmer der zweiten Sommerschule in Arzakan

Zweite Sommerschule zur Europäischen Menschenrechtskonvention in Armenien

In der Zeit vom 14. bis 18. Juli 2014 führte die IRZ in Kooperation mit der Armenischen Vereinigung Junger Juristen (AYLA) bereits die zweite Sommerschule zum Europarecht (EU-Recht) und der Europäischen Menschrechtskonvention (EMRK) in Arzakan, Armenien durch.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer setzen sich aus jungen Juristinnen und Juristen sowie Studierenden der Rechtswissenschaften zusammen. Im Vorfeld der Veranstaltung führte AYLA und die IRZ ein Auswahlverfahren durch, um die geeignetsten Kandidatinnen und Kandidaten zu ermitteln. Wie auch im letzten Jahr war der Ansturm an Bewerberinnen und Bewerbern sehr groß. Insgesamt nahmen 30 Personen an der Sommerschule teil.

Anders als im letzten Jahr lag der diesjährige Schwerpunkt auf der EMRK sowie der Einreichung einer Klage beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EUGMR).

Den ganzen Beitrag lesen...